Stellungnahme der SPD Neustadt zum Thema Küstengymnasium Sanierung oder Neubau

Veröffentlicht am 05.10.2018 in Kommunalpolitik

Die Fraktionsvorsitzenden von SPD, CDU, BGN und Bündnis 90/Die Grünen haben im Februar 2018 - vor der Kommunalwahl und nach einem intensiven Gespräch mit Schulleitung und Elternvertreter – folgende gemeinsame Pressemitteilung herausgegeben:

 

„Uns ist es wichtig, zu betonen, dass der gemeinsam mit Schule und Verwaltung eingeschlagene Weg in Sache und Verfahren weiterhin Gültigkeit hat. Dieser Weg sieht als nächstes eine Entscheidung der Stadtverordneten über Neubau oder Sanierung/Erweiterung vor – beides am Standort Butzhorn. Diese Entscheidung zeitnah zu treffen, ist allen Beteiligten ein Anliegen. Weil jedoch das finanzielle Engagement eine erhebliche und langfristige Belastung für unsere Stadt bedeutet, ist jeder Plan im Kern abhängig von Fördermitteln, die vom Land, aber auch von einer neuen Bundesregierung bereitgestellt werden könnten. Hier fehlen noch grundlegende Sachinformationen, damit entschieden werden kann. Die Frage nach einer Standortverlegung könnte erst im Anschluss an diese Entscheidung gestellt werden. Sie würde dann zum gegebenen Zeitpunkt und unter ausführlicher Beteiligung der Schule und gegebenenfalls anderer Interessengruppen bearbeitet werden. Unser gemeinsames Ziel ist es, unserem Gymnasium einen attraktiven, modernen und zukunftsfähigen Baukörper zu geben und diesen Teil des Bildungsstandorts Neustadt auf diese Weise nachhaltig auszubauen und zu stärken. Indem wir ein zielgerichtetes, gemeinsames und nachvollziehbares Verfahren sicherstellen, wird dieses für die Zukunft Neustadts ausgesprochen wichtige Projekt zu einem Erfolg für alle.“

Die SPD-Fraktion steht zu diesem abgesprochenen gemeinsamen Vorgehen aller genannten Fraktionen. Nach diesem gemeinsamen Plan steht jetzt die Entscheidung Neubau oder Sanierung am Standort Butzhorn an. Die Verwaltung hat die Variantenuntersuchung aus dem Jahre 2017 ausgewertet und schlägt folgendes vor:
Die bauliche Anpassung des Küstengymnasiums an die Anforderungen einer modernen und zukunftsfähigen Schule soll in Form einer Sanierung des Gebäudes mit Ergänzungsneubauten am Standort Butzhorn 85 erfolgen.
Die Verwaltung wird beauftragt dafür Fördermittel einzuwerben und die weiteren planerischen Schritte zu veranlassen.

Vor dem Hintergrund dessen, dass die Sanierung 5,5 Millionen Euro günstiger ist als ein Neubau, stimmt die SPD-Fraktion dem Vorschlag der Verwaltung zu und entscheidet sich für eine Sanierung und damit erübrigt sich auch eine Standortdiskussion.

Wir teilen die Auffassung, dass die Identifikation der schulisch Beteiligten mit dem Standort Butzhorn 
extrem hoch ist und der gute Standort die Schule langfristig konkurrenzfähig macht.
 

SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein

Neustadt in Holstein, 1. Oktober 2018

 

Unsere ZIELE

Wir Sozialdemokraten haben nicht sofort auf alles die richtige Antwort. Aber wir laden alle ein, mit uns über richtige Antworten zu diskutieren und diese dann gemeinsam umzusetzen.

Demokratische Willensbildung, die möglichst viele einbezieht, hat ihre Wurzeln vor Ort.

Wir wollen die Türen der SPD weit öffnen: für neue Ideen, für neues Engagement, für neue Mitglieder.

Die Zukunft hat begonnen  >

Unser Wahlprogramm  >

Unser Hafen hat eine Zukunft  >

 

 

Cap Arcona-Tragödie

 

Hintergründe

vorwärts

Vorwärts ist seit 1876 die Zeitung der deutschen Sozialdemokratie und das Online-Angebot ein Diskussionsportal der SPD.

SGK

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

 

Wetter-Online