06.09.2021 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

Besuch der Firma LANGER&DREYER GmbH in Reinfeld

 

Besuch der Firma LANGER&DREYER GmbH in Reinfeld (Quelle: Büro Hagedorn)

Am 3. September war ich von 9 bis 22 Uhr in Reinfeld: zuerst 3 1/2 Stunden schon zum zweiten Mal mit der Unterstützung meines SPD-Ortsvereins auf dem Reinfelder Wochenmarkt, dann Gast der Firma Langer & Dreyer, die als Heizungs- und Sanitärbetrieb in Familientradition 30 Mitarbeiter beschäftigen und acht Azubis ausbilden, die ihre Fahrzeugflotte auf Elektro-Antrieb umgestellt haben und zudem mit Solarenergie ihre Firmenwagen „Speisen“- Wow! Welch ein großartiger Handwerksbetrieb mit Vorbildcharakter! Danach Verteilaktionen auf den Discounter-Parkplätzen von Lidl, Famila und Aldi und ab 18:30 Uhr ein tolles „Nachbarschaftsgespräch“ am idyllischen See bei bestem Wetter mit vielen bunt gemischten Gästen aller Generationen und großartigen Gesprächen. 

06.09.2021 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

Im Wahlkampf unterwegs in Reinfeld

 

Vor dem Famila-Parkplatz in Reinfeld mit den Jusos Stormarn (Quelle: Büro Hagedorn)

Am 3. September war ich mit den Jusos Storman auf Verteilaktion vor dem Discounter Lidl und später vor dem Famila-Parkplatz in Reinfeld. Mein Berliner Werkstudent, Laurence Gorodiski, der mich während des Wahlkampfes ehrenamtlich begleitet, sowie Pia und Jonathan von Jusos . Es macht so viel Spaß mit so vielen begeisterten jungen Leuten im Wahlkampf unterwegs zu sein!

03.09.2021 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

Baustellenbesichtigung am Freiherr vom Stein Gymnasium

 

Mit Bürgermeister Jörg Saba, dem Architekten Torsten Ewers und dem Fraktionsvorsitzenden der SPD-Oldenburg, Klaus Zorndt und Vertretern der Stadtverwaltung (Quelle: Büro Hagedorn)

Nach einer über 2-stündigen „Verteilaktion“ mit meinen „roten Taschen“ auf den Discounter-Märkten in Oldenburg blieb am 2. September ab 17:30 Uhr noch Zeit für eine Baustellenbesichtigung des Künftigen „Kultur-Saals“ samt Aula bzw. Mensa am Freiherr-von-Stein-Gymnasium mit Bürgermeister Jörg Saba, wo er von seinem Bauamt und SPD-Vertretern aus der Stadtvertretung verstärkt wurde. Es ist 2017 gelungen, über 750.000 Euro Bundesförderung für dieses zukunftsweisende Projekt zu „organisieren“: sehr gut angelegtes Geld! Freue mich schon auf die Einweihung in dem imposanten „Theater- und Konzertsaal“! Mit dem Schulcampus-Projekt wird die Stadt Oldenburg in den nächsten 10 Jahren ca. 60 Mio. Euro investieren, um den Kindern und Jugendlichen optimale Chancen auf Bildung und soziales Miteinander zu garantieren. Chapeau!!!  Ich habe hohen Respekt vor dem Mut der Mehrheit der Stadtvertretung in Oldenburg und bin sicher: DAS geht genau in die richtige Richtung! Mit der Zusage von 3 Mio. Euro vom Bund für die zukunftsweisende geplante 4-Feld-Halle ist ein erster Schritt hin zum attraktiven Bildungscampus für Oldenburg getan! 

03.09.2021 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

In guter Tradition: Besuch der Gemeinnützigen Werkstätten in Oldenburg

 

Helga Poope vom AWO Landesverband Schleswig-Holstein e.V., SPD-Kreistagsabgeordnete Annette Schlichter-Schenck und den Vorsitzenden der SPD Oldenburg Lennart Maaß vor dem "Talent-Haus" (Quelle: Büro Hagedorn)

Am 2. September 2021 war ich zusammen mit dem Vorsitzenden der SPD Oldenburg Lennart Maaß, dem Fraktionsvorsitzenden Klaus Zorndt, der Kreistagsabgeordneten Annette Schlichter-Schenck zu Gast bei dem Geschäftsführer des gemeinnützigen Unternehmens „die Ostholsteiner“ Uwe Hengst für die Werkstätten für angepasste Arbeit in Oldenburg.
Während dem 45-münitgen Gespräch im großen Salon ging es vor allem um die Herausforderungen der Gemeinnützigen Werkstätten während der Corona-Pandemie, um die Weiterentwicklung der Projekte sowie um die Zukunft der Teilhabe für Menschen mit Behinderungen, die immens unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie gelitten haben. Wie immer haben wir meinen erneuten Besuch in den Werkstätten traditionell mit einer Stippvisite im großartigen ‚Talente-Haus‘ beendet und angesichts des wunderbaren Angebotes an handwerklichen Geschenkartikeln konnte es nicht ausbleiben, dass ich den ‚Werkstätten-Shop‘ wieder mit vollen Einkaufstüten verließ. Ich kann allen nur einen Besuch dringend ans Herz legen!

 

03.09.2021 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

Toller Wahlkampf-Tag: Wochenmarkt in Grömitz

 

Mit Genossen auf dem Wochenmarkt in Grömitz (Quelle: Büro Hagedorn)

Ein toller Wahlkampf-Tag in Ostholstein, der am 2. September von 10:00  bis 12:30 Uhr auf dem Wochenmarkt in Grömitz mit der geballten Unterstützung des SPD-Ortsvereins startete - wie seit Wochen überall mit sehr freundlicher Resonanz durch alle Besucher. Sabine Buttkus kam extra in ihrer Mittagspause für ein Foto vorbei, das sie flugs im Drogiemarkt ausdrucken und von mir signieren ließ. Eine Geste, die mich total berührt hat! Wahlkampf macht mir echt Spaß!

Unsere ZIELE

Wir Sozialdemokraten haben nicht sofort auf alles die richtige Antwort. Aber wir laden alle ein, mit uns über richtige Antworten zu diskutieren und diese dann gemeinsam umzusetzen.

Demokratische Willensbildung, die möglichst viele einbezieht, hat ihre Wurzeln vor Ort.

Wir wollen die Türen der SPD weit öffnen: für neue Ideen, für neues Engagement, für neue Mitglieder.

Visualisierung: ELBBERG Stadtplanung/TGP/TMH

Die Zukunft hat begonnen  >

Unser Wahlprogramm  >

Unser Hafen hat eine Zukunft  >

 

 

Cap Arcona-Tragödie

 

Hintergründe

vorwärts

Vorwärts ist seit 1876 die Zeitung der deutschen Sozialdemokratie und das Online-Angebot ein Diskussionsportal der SPD.

SGK

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

 

Wetter-Online