Bettina Hagedorn zu Besuch bei den Eutiner Festspielen

Veröffentlicht am 27.05.2021 in Aktuelles

26.05.2021

Mit Anna-Luise Hoffmann, Produktionssleiterin und Geschäftsführung der Eutiner Festspiele, und Falk Herzog, Geschäftsführer der Eutiner Festspiele, bei den Proben für die Saison 2021 (Foto: Büro Hagedorn) 

Gestern war ich 2 1/2 Stunden zu Gast auf Einladung von Geschäftsführer Falk Herzog bei den Eutiner Festspielen: Es gab eine Pressekonferenz zum Start der Proben der Künstler*innen für das Musical „Cabaret“, das am 2. Juli Premiere haben wird, worauf ich mich schon riesig freue. Außerdem konnte ich ausführlich den Sonderfonds Kultur von 2,5 Mrd. Euro erläutern, der gestern unmittelbar zuvor im Bundeskabinett auf Initiative von Finanzminister Olaf Scholz beschlossen worden war und von dem auch die Eutiner Festspiele profitieren werden. Ich war glücklich, dass hinterher Zeit war, um die allerersten Proben live auf der Studiobühnen zu verfolgen und Regisseur und Hauptdarsteller*in kennen zu lernen. „Money makes the world go around“ stimmten „Sally Bowles“ und der „Conferencier“ passender Weise an. Vorfreude auf den 2. Juli! Toi, toi , toi an die Eutiner Festspiele - trotz Corona, aber mit einem ambitionierten Hygienekonzept -  für eine großartige Spielzeit 2021 ! 

 

Die beiden Hauptdarsteller*in des Musicals "Cabaret" bei den Eutiner Festspielen Jasmin Eberl und Julian Culemann (links) und der Darsteller Oliver Urbanski (rechts)

Foto: Büro Hagedorn 

 

Die Premiere des Musical "Cabaret" bei den Eutiner Festspiele findet am 18.06 auf der Sebühne Eutin statt.

Foto: Büro Hagedorn

 

Bei den Proben: (von links) James Mironchik (Klavier), Christoph Bönecker (musikalischer Leiter), Julian Culemann (Clifford Bradshaw), Bettina Hagedorn, Oliver Urbanski (Conferéncier), Jasmin Eberl (Sally Bowles) und Tobias Materna (Inszenierung)

Foto: Fotograf Hartmut Buhmann/Eutiner Festspiele

 

Homepage Bettina Hagedorn

Unsere ZIELE

Wir Sozialdemokraten haben nicht sofort auf alles die richtige Antwort. Aber wir laden alle ein, mit uns über richtige Antworten zu diskutieren und diese dann gemeinsam umzusetzen.

Demokratische Willensbildung, die möglichst viele einbezieht, hat ihre Wurzeln vor Ort.

Wir wollen die Türen der SPD weit öffnen: für neue Ideen, für neues Engagement, für neue Mitglieder.

Visualisierung: ELBBERG Stadtplanung/TGP/TMH

Die Zukunft hat begonnen  >

Unser Wahlprogramm  >

Unser Hafen hat eine Zukunft  >

 

 

Cap Arcona-Tragödie

 

Hintergründe

vorwärts

Vorwärts ist seit 1876 die Zeitung der deutschen Sozialdemokratie und das Online-Angebot ein Diskussionsportal der SPD.

SGK

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

 

Wetter-Online