Besuch in Neustadt beim Kinderschutzbund Ostholstein

Veröffentlicht am 10.07.2020 in Aktuelles

09.07.2020

Geschäftsführer des Kinderschutzbundes Ostholstein Martin Liegmann und seine Kollegin Marianne Unger (Mitte) zusammen mit Sandra Redmann, Gabriele Ehler und Bettina Hagedorn (Foto: Büro Hagedorn)

Am 09. Juli hatte ich ein sehr intensives Gespräch in Neustadt beim Kinderschutzbund Ostholstein mit dem Geschäftsführer Martin Liegmann, seiner Kollegin Marianne Unger, meiner SPD-Landtagskollegin Sandra Redmann und für die SPD-Kreistagsfraktion mit Gabriele Ehler und Manfred Jäger: Der Kinderschutzbund beschäftigt 38 SchulsozialarbeiterInnen an 23 Standorten der offenen Ganztagsschulen im Kreis und weiß genau wie prekär die Situation in vielen Familien für viele Kinder in den letzten Corona-Monaten war. Wir sind uns einig: Nach den Sommerferien brauchen die Kinder wieder eine verlässliche Beschulung und Betreuung für ihre seelische und soziale Gesundheit und für faire Bildungschancen - dafür braucht es auch konzeptionell einer klare Führung durch die Kieler Landesregierung und einer engen Kommunikation auf kommunaler Ebene. Dabei wollen wir mithelfen.

 

 

Homepage Bettina Hagedorn

Unsere ZIELE

Wir Sozialdemokraten haben nicht sofort auf alles die richtige Antwort. Aber wir laden alle ein, mit uns über richtige Antworten zu diskutieren und diese dann gemeinsam umzusetzen.

Demokratische Willensbildung, die möglichst viele einbezieht, hat ihre Wurzeln vor Ort.

Wir wollen die Türen der SPD weit öffnen: für neue Ideen, für neues Engagement, für neue Mitglieder.

Die Zukunft hat begonnen  >

Unser Wahlprogramm  >

Unser Hafen hat eine Zukunft  >

 

 

Cap Arcona-Tragödie

 

Hintergründe

vorwärts

Vorwärts ist seit 1876 die Zeitung der deutschen Sozialdemokratie und das Online-Angebot ein Diskussionsportal der SPD.

SGK

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

 

Wetter-Online