Startseite

Moin Moin und herzlich Willkommen bei der SPD Neustadt

Moin Moin un hartlik willkamen bi de SPD Niestadt !

Informieren Sie sich über die Arbeit des Ortsvereins und der Fraktion. Lernen Sie die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten kennen, die sich in unserer Stadt für Sie einsetzen. Stöbern Sie auf den verschiedenen Seiten, lesen Sie die aktuellsten Meldungen und geben Sie Ihren Senf ab - Politik lebt vom Mitmachen. Mischen Sie sich ein!

 

10.05.2021 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

20 Jahre Gedenkstätte Ahrensbök

 

08.05.2021

Foto: Gedenktätte Ahrensbök

Am 8. Mai war ich vier Stunden zum 20. „Geburtstag“ der KZ-Gedenkstätte Ahrensbök, wo leider - Corona-bedingt - nur im kleinsten Kreis dieses Jubiläum zum 76. Jahrestag der Befreiung von der Nazi-Diktatur und dem Kriegsende würdig begangen werden konnte. Wir haben zwei herausragende, neue Dokumentationen über die KZ-Gedenkstätten-Arbeit mit ihren Initiatoren sowie mit sechs Jugendlichen und ihrer Arbeit im Beisein der Regisseurin Martina Fluck auf uns wirken lassen können, haben uns über Erinnerungen und Perspektiven ausgetauscht und wundervolle jüdische Lieder gehört. 

07.05.2021 | Pressemitteilungen von Bettina Hagedorn

Präsentation Sonderbriefmarke „Für den Sport“

 

07.05.2021

Briefmarke „mit dem Plus“ unterstützt ab 6. Mai 2021 die Stiftung Deutsche Sporthilfe und junge Nachwuchssportler!

Bei der Videoaufzeichnung im Bundesfinanzministerium (Foto: Büro Hagedorn)

Seit 1968 werden in Deutschland Sportbriefmarken zugunsten der Deutschen Sporthilfe aufgelegt – in diesen gut fünf Jahrzehnten sind dadurch rund 140 Millionen Euro an Fördermitteln der Deutschen Sporthilfe zugeflossen, die damit die Nachwuchs-Spitzensportler unterstützt. Seit 1998 ist der Bundesfinanzminister Herausgeber der Marken und in ihrer Funktion als dessen Parlamentarische Staatssekretärin präsentierte Bettina Hagedorn die neuen Wohlfahrtsmarken der Sporthilfe für das Jahr 2021: 

06.05.2021 | Pressemitteilungen von Bettina Hagedorn

Solidarität mit den Beschäftigten der Sana-Kliniken!

 

06:05.2021

Zusammen mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (Foto: Büro Hagedorn)

1000 Entlassungen planen die Sana-Kliniken bundesweit in ihrem Service- und Logistikbereich der SANA DGS pro.service GmbH bis zum Jahresende – konkret werden die Betriebe Hol- und Bringdienst, Patientenbegleitdienst, Info/Pforte, Stationshilfsdienst und Wäscheservice betroffen sein. In Ostholstein sind 80 Arbeiternehmer*innen an den Standorten Oldenburg, Eutin und Middelburg betroffen, in Schleswig-Holstein über 200 Beschäftigte. Bettina Hagedorn, Bundestagsabgeordnete für Ostholstein und Nordstormarn, ist erschüttert über die Entscheidung des Klinik-Konzerns und solidarisiert sich mit den Beschäftigten:

05.05.2021 | Pressemitteilungen von Bettina Hagedorn

Versprochen – gehalten: Kunstrasenplatz in Ahrensbök erhält 315.000 Euro für Sanierung vom Bund!

 

05.05.2021

Ehrenamtliche aus der Gemeinde und vom Sportverein MTV Ahrensbök für die Sanierung des alten Grandplatzes! Erste Reihe: Jutta Voigt, Bürgermeister Andreas Zimmermann, Charlotte Krowke und  
Christine Gohlke (v.l.n.r.), (Foto: Büro Hagedorn)

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sitzung am 05. Mai 2021 seine dritte und für 2021 letzte Tranche des seit 2016 erfolgreichen Bundesförderprogramms zur „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beschlossen, das erneut mit insgesamt 200 Mio. Euro für 139 Projekten ausgestattet ist, wovon insgesamt 315.000 Euro in die Gemeinde Ahrensbök für die Sanierung des 43 Jahre alten Grandplatzes als Kunstrasenplatz für die Sportjugend und den Schulsport fließen. Bettina Hagedorn, die seit 2002 Mitglied im Haushaltsausschuss war und dort seit März 2018 als parlamentarische Staatssekretärin im Finanzministerium die Regierung vertritt, freut sich mit der Gemeinde und dem MTV Ahrensbök über diese Förderzusage:
 

05.05.2021 | Pressemitteilungen von Bettina Hagedorn

Erneut 3,3 Mio. Euro für Ostholstein vom Bund! Sportanlage „Waldeck“ erhält Maximalbetrag von 3 Mio. Euro

 

05.05.2021

Foto: Büro Hagedorn

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sitzung am 05. Mai 2021 seine dritte und vorerst letzte Tranche des seit 2016 erfolgreichen Bundesförderprogramms zur „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beschlossen, das erneut mit insgesamt 200 Mio. Euro für 139 Projekten ausgestattet ist: davon fließen insgesamt 3 Mio. Euro nach Eutin für die Teilsanierung und den Ersatzneubau der aus den 50er Jahren stammenden Sportplatzanlage „Waldeck“ sowie 315.000 Euro für den alten Grandplatz, der als moderne Sportanlage in Ahrensbök mit einem Kunstrasen saniert werden soll. Bettina Hagedorn, die seit 2002 Mitglied im Haushaltsausschuss war und dort seit März 2018 als parlamentarische Staatssekretärin im Finanzministerium die Regierung vertritt, freut sich mit Eutin und Ahrensbök sowie mit den ansässigen Sportvereinen über diese langersehnte Förderzusage:

Unsere ZIELE

Wir Sozialdemokraten haben nicht sofort auf alles die richtige Antwort. Aber wir laden alle ein, mit uns über richtige Antworten zu diskutieren und diese dann gemeinsam umzusetzen.

Demokratische Willensbildung, die möglichst viele einbezieht, hat ihre Wurzeln vor Ort.

Wir wollen die Türen der SPD weit öffnen: für neue Ideen, für neues Engagement, für neue Mitglieder.

Visualisierung: ELBBERG Stadtplanung/TGP/TMH

Die Zukunft hat begonnen  >

Unser Wahlprogramm  >

Unser Hafen hat eine Zukunft  >

 

 

Cap Arcona-Tragödie

 

Hintergründe

vorwärts

Vorwärts ist seit 1876 die Zeitung der deutschen Sozialdemokratie und das Online-Angebot ein Diskussionsportal der SPD.

SGK

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

 

Wetter-Online