Startseite

Moin Moin und herzlich Willkommen bei der SPD Neustadt

Moin Moin un hartlik willkamen bi de SPD Niestadt !

Informieren Sie sich über die Arbeit des Ortsvereins und der Fraktion. Lernen Sie die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten kennen, die sich in unserer Stadt für Sie einsetzen. Stöbern Sie auf den verschiedenen Seiten, lesen Sie die aktuellsten Meldungen und geben Sie Ihren Senf ab - Politik lebt vom Mitmachen. Mischen Sie sich ein!

 

20.09.2017 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

Statement zur Fehmarnbeltquerung

 
Foto: Studio Kohlmeier Berlin

 

Das Thema eines Leserbriefes war die angeblich divergierende Meinung zwischen Martin Schulz als SPD-Kanzlerkandidat und mir als Bundestagsabgeordnete in Ostholstein zur Festen Fehmarnbeltquerung. Unsere gemeinsame Meinung hingegen ist, dass die Bundesrepublik Deutschland keine Bananenrepublik ist und sich an geschlossene Staatsverträge hält. Allerdings hat die Bundesrepublik insgesamt 19 Staatsverträge abgeschlossen von denen dieser einer der jüngsten ist und alle anderen bislang nur mit zum Teil deutlichen Verzögerungen – wenn überhaupt – erfüllt wurden. Das sind Fakten. Insofern unterscheiden sich unsere Meinungen vor allem in der Prognose, dass Martin Schulz meint, die Beltquerung käme, während ich nach inzwischen schon zwölf-jähriger Verzögerung des prognostizierten Eröffnungstermins, einer Verdreifachung der Kosten und einer Halbierung der prognostizierten Verkehre sowie einem dicken Fragezeichen hinter den EU-Zuschüssen fest davon überzeugt bin, dass das Projekt „wackelt“. Insofern ist das Kosten-Nutzen-Verhältnis, was für jede Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ausschlaggebend ist, ein Fiasko. Deshalb bin ich fest davon überzeugt, dass man das Projekt noch stoppen kann, solange das erste Betonelement für den Tunnel nicht in der Ostsee versenkt wurde, was frühestens 2020 der Fall sein kann. Letztlich hat die dänische Regierung den Artikel 22 des Staatsvertrages unterschrieben, indem es heißt:

„Sollten die Voraussetzungen für das Projekt oder für Teile des Projekts sich deutlich anders entwickeln als angenommen und anders, als es zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags bekannt ist, werden die Vertragsstaaten die Lage aufs Neue erörtern. Dies gilt unter anderem für wesentliche Kostensteigerungen in Zusammenhang mit den Hinterlandanbindungen.“

Insofern poche ich auf die Vertragstreue der Dänen.

20.09.2017 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

Interview mit NDR 1 Welle Nord - "Zur Sache Spezial"

 

13.09.2017


Am Mikrofon im NDR-Studio
(Foto: Lars Gawel, NDR)

Am Mittwoch war ich als Spitzenkandidatin der SPD Schleswig-Holstein zu Besuch im Landesstudio des Norddeutschen Rundfunks in Kiel, um mich knapp 25 Minuten lang live auf NDR 1 Welle Nord in der Sendung "Zur Sache Spezial" zur Bundestagswahl den Fragen von Landeshauskorrespondent Stefan Böhnke zu stellen.

Den kompletten Beitrag können Sie sich hier anhören.

20.09.2017 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

Der NDR begleitete mich in Ostholstein

 

11.09.2017

Gemeinsam mit dem NDR unterwegs (Foto: Privat)

Der NDR hat mich am Montagvormittag, 11. September 2017, in meinem Wahlkreis in Ostholstein besucht. Nach einem Anfangsplausch bei mir zuhause in Kasseedorf, ging es dann gemeinsam mit dem NDR zu verschiedenen Terminen im Wahlkreis, unter Anderem stand ein Besuch der Kindertagesstätte „Kiko“ in Haffkrug an, wo ich meine beliebten Kinderliederhefte an die Kleinen verteilt und dann gemeinsam mit ihnen gesungen habe.

Schauen können Sie den Beitrag hier.

19.09.2017 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

Baustellenbegehung in Grube

 
19.09.2017

Großartige Aussicht vom Kirchturm (Foto: Privat)

Heute Nachmittag war ich bei angenehmen Wetter in Grube unterwegs. Dort ist der Startschuss für die Bauarbeiten an der St.-Jürgen-Kirche gefallen: Gemeinsam mit dem Architekten Torsten Ewers habe ich die bauausführenden Handwerker getroffen. Für die 800-jährige St.-Jürgen-Kirche habe ich im Haushaltsausschuss eine 50-prozentige Bundesförderung in Höhe von 440.000 Euro durchgesetzt - bis Sommer 2018 wird die Kirche für mindestens 880.000€ saniert - Architekt Torsten Ewers hat fachmännisch die laufenden Bauarbeiten erklärt! Freue mich schon jetzt auf die Einweihung!

19.09.2017 | Aktuelles von Bettina Hagedorn

Zu Gast bei der Kindertagesstätte „Gänseblümchen“ in Rehhorst

 

18.09.2017

 (Foto: KiTa Gänseblümchen)
 

Zum Beginn der Woche habe ich am Montag, dem 18.09.2017, die Kindertagesstätte in Rehhorst mit einigen meiner beliebten Kinderliederhefte im Gepäck besucht, die ich im Anschluss an die Kleinen verteilt habe. Es ist mir jedes Mal eine große Freude, gemeinsam mit den Kindern zu singen und Spaß zu haben. Wieder gab es gute und konstruktive Gespräche mit den Leiterinnen und Leitern und den Erzieherinnen und Erziehern.

Cap Arcona-Tragödie

 

Hintergründe

vorwärts

Vorwärts ist seit 1876 die Zeitung der deutschen Sozialdemokratie und das Online-Angebot ein Diskussionsportal der SPD.

SGK

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

 

Wetter-Online